HLP erhält Innovationspreis 2018 von TOP 100

Eschborn, 5. Juli 2018

Innovationsmanagement und Innovationserfolge entscheidend

Im Zuge des 5. Deutschen Mittelstands Summit wurden zum 25. Mal die Sieger des Innovationswettbewerbs TOP 100 ausgezeichnet. Darunter auch die HLP Informationsmanagement GmbH.

In der 25. Runde des Innovationswettbewerbs TOP 100 sichtete die wissenschaftliche Leitung im Auftrag von compamedia 471 Bewerbungen von mittelständischen Unternehmen. Der Bewertung lagen dabei 100 Parameter zugrunde, gegliedert in die Bewertungskategorien „Innovative Prozesse und Organisation“, „Innovationsklima“ (Einbindung der Mitarbeiter), „Innovationsförderndes Top-Management“, „Außenorientierung/Open Innovation“ und „Innovationserfolg“.

„Wir freuen uns, dass wir mit unseren Lösungen für das Innovations- und Ideenmanagement die Jury überzeugen konnten. Die Auszeichnung bestärkt uns einmal mehr in unserer methodischen Ausrichtung und zeigt uns, dass wir mit unserem ganzheitlichen Beratungsansatz einen Mehrwert für unsere Kunden und ihren Innovationserfolg bieten“, so Nils Landmann, Geschäftsführer der HLP Informationsmanagement GmbH.

Top100-Preisverleihung-hlp-informationsmanagement-gmbh_1

 
Der Mentor von TOP 100, Ranga Yogeshwar, zeigt sich ebenfalls beeindruckt: „Die TOP 100 sind mittelständische Unternehmer, die sich auf das Wagnis des Wandels einlassen und sich nicht davor fürchten, Altes loszulassen. Menschen, die keine Angst haben vor dem Neuen, sondern den Wandel begrüßen. Entrepreneure, deren Betriebe stabil und erfolgreich bleiben, gerade weil sie sich permanent verändern.“

Die Ausnahmestellung der Top-Innovatoren illustrieren auch Zahlen der diesjährigen TOP 100-Runde: Unter den Ausgezeichneten sind 120 Weltmarkt- bzw. nationale Marktführer.

 

TOP 100: der Wettbewerb

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien und arbeitete als Gastforscher am Massachusetts Institute of Technology (MIT). Mit 18 Forschungspreisen und über 200 Veröffentlichungen gehört er international zu den führenden Innovationsforschern. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist und TV-Moderator Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der Mittelstandsverband BVMW. Als Medienpartner begleiten das manager magazin, impulse und W&V den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de.