Ideenmanagement & Intranet? Ziemlich beste Freunde!

by Heike Heger on 25.06.2015 08:31:00

thumbs_up_like

In einer Intranet-Studie von NetFed http://www.intranet-studie.de/ wurden 150 Mitarbeiter aus deutschen Unternehmen zu ihrem Nutzungsverhalten befragt. 59% der Befragten gaben an, dass die Möglichkeit zur Eingabe von Ideen und zum Posten von Meinungen im Intranet die Motivation erhöht, das Intranet zu nutzen. Ich hatte das Thema bereits vor einiger Zeit in unserem Intranet Blog aufgegriffen und ein Interview mit Nils Landmann geführt. Da der Inhalt natürlich und gerade auch für das Ideenmanagement von hohem Interesse ist, hier also der Beitrag auch an dieser Stelle...

Intranet und Ideenmanagement - wo sind da die Gemeinsamkeiten?

Sind das nicht zwei Paar Schuhe in zwei Bereichen, die nichts miteinander zu tun haben? Unsere Antwort darauf: Ja und Nein.

  • Ja,

    weil das Ideenmanagement natürlich eine eigenständige Lösung ist, die auch eigenständig angesteuert werden kann.
  • Nein,

    weil gerade das Intranet als Medium optimale Motivation für die Ideenmanagement-Nutzung geben kann - das Ideenmanagement in seinen Erfolgen gar voranbringen kann. Mehr dazu sagt HLP Geschäftsführer und Ideenmanagement-Experte Nils Landmann im Rahmen eines Interviews.

Intranet Blog: Nils, seit vielen Jahren geht es bei HLP auch und ganz stark um das Thema Ideenmanagement. Was macht das Ideenmanagement denn heute so interessant? 

Nils Landmann: Unter einem erfolgreichen Ideenmanagement heute verstehe ich verschiedenste Verbesserungsprozesse, die unter einem Dach zusammenlaufen. Da geht es um KVP-Maßnahmen, es geht um Innovationen und auch um das gute, alte aber nach wie vor bewährte Betriebliche Vorschlagswesen (BVW). Und ohne Frage betrifft das viele Zielgruppen im Unternehmen - eigentlich jeden. Das hat das Ideenmanagement, um gleich mal den Einstieg zum Thema zu finden, mit dem Intranet gemeinsam. Durch die Mitarbeiter und mit ihnen sollen in Summe auf motivatorische Weise Prozesse angestoßen werden, die dem Unternehmen zugutekommen. Schlagwörter hierbei sind "Einsparpotentiale", "Wettbewerbsvorteile", "Kontinuierliche Verbesserungen" und natürlich "Innovationen".

Intranet Blog: Deine Meinung aus der Erfahrung mit mehr als einer Dekade Beratung und Projekten in dem Bereich: Was macht das Ideenmanagement im Intranet so interessant?

Nils Landmann: Es ist kein Geheimnis, dass ein Intranet von heute nicht nur informativ sein sollte, sondern idealerweise auch anwendungsreich und das bezogen auf jeden einzelnen Mitarbeiter. Das bedeutet, Infos, News und Anwendungen des täglichen (Berufs-)Lebens sind über das Intranet schnell, benutzerfreundlich und einfach zugänglich. Im Idealfall gehen also die Mitarbeiter gerne rein ins Intranet und "leben" darin --> diese positive Verstärkung des Intranets als täglicher Kommunikationskanal des Unternehmens lässt sich dann prima für das Ideenmanagement nutzen.

Umgekehrt dienen gut geführte Kampagnen und Aktivitäten des Ideenmanagements (Zum Beispiel: Eine Weihnachtskampagne zur Erhöhung der Beteiligungsquote mit attraktivem Gewinnspiel oder dem "Verbesserungsvorschlag des Monats") der verstärkten Nutzung des Intranets. Wir nennen das neudeutsch den Synergie-Loop, den man wie folgt darstellen könnte:

 

Synergien Intranet und Ideenmanagement

 

Intranet Blog: Für den Fall, dass das jetzt interessant für die Intranet-Projektmanager klingt: Wie läuft das denn jetzt in der Praxis ab?

Nils Landmann: Es kommt darauf an, wo genau das Unternehmen gerade steht. Das sind die Varianten:

Variante 1: Das Intranetportal ist neu und auf dem aktuellen Stand, das Ideenmanagement ebenfalls?

Perfekt! In diesem Fall sollten sich die beiden Verantwortlichen zusammensetzen, um miteinander zu besprechen, wo und wie tief die Aktivitäten des Ideenmanagements im Intranet verdrahtet sind. Möglichkeiten wären Dashboards mit der Darstellung zuletzt umgesetzter Ideen, neuester Ideen, letzter Diskussionsbeiträge, Benchmarks, Ideenmanagement Kampagnen etc. Über einen Link geht es direkt "rüber" zur Lösung. So befruchten sich beide Lösungen direkt und bringen gegenseitig Traffic, wie man so schön sagt.  

Variante 2: Eine der beiden Lösungen ist topaktuell, die andere soll jetzt erst erneuert werden?

Auch in diesem Fall empfiehlt sich die enge Kommunikation beider Bereiche. So können Bedürfnisse des Ideenmanagements bei einer Ausgestaltung eines neuen Intranetportals übernommen werden. Umgekehrt können in einer neu zu entwickelnden Ideenmanagement Lösung Reports und Exports hin zu einem Intranetportal ebenfalls berücksichtigt werden.

Variante 3: Beide Lösungen stehen zur Überarbeitung an?

Im Sinne eines starken gemeinsamen Auftritts ist dies die beste Voraussetzung, um gleich im Anforderungs- und Workshop-Modus klare Definitionen für die Darstellung und technische "Verdrahtung" des Ideenmanagements im Intranetportal zu schaffen. 

Intranet Blog: Nils, vielen Dank für die Ausführungen. Zusammengefasst heißt das doch: Egal, wo man gerade mit seinen beiden Lösungen steht - es gibt immer Mittel und Wege, das Ideenmanagement attraktiv im Intranetportal darzustellen und zu "promoten". Im einfachsten Falle dann eben redaktionell und mit einem einfachen Link zur Lösung. Im Optimalfall dann mit technischer Anbindung, Single-Sign-On und tagesaktuellen Informationen aus dem Ideenmanagement. Wenn man dich so reden hört, scheint es ja eigentlich gar keinen Grund zu geben, diese Synergieeffekte nicht zu nutzen. Richtig?

Nils Landmann: (lächelt): Richtig.

--

Wo stehen Sie gerade bei den Fragen Intranetportal & Ideenmanagement? Wir haben eine Infografik für Sie zusammengestellt, die "12 Tipps für Ihr Ideenmanagement - platziert im Intranet" enthält.  Einfach hier kostenlos bestellen und downloaden.

Infografik

 

 

 

Themen: Tipps & Tricks, Intranet, Ideenmanagement

Heike Heger
Heike Heger ist seit 2000 bei der HLP Informationsmanagement GmbH und dort mit einem kleinen Team verantwortlich für den Bereich Corporate Communicati... Weiterlesen

HLP Ideenmanagement

HLP unterstützt Ideenmanagement- und Innovationsmanagement-Verantwortliche seit vielen Jahren in allen Fragen rund um Strategie, Konzeption und Realisierung. Unsere Blogger erzählen bei einer Tasse guten HLP Cappuccino regelmäßig über ihre Erfahrungen, Anekdoten, werfen interessante Fragen auf oder vermitteln Tipps & Tricks sowie praxisnahe Lessons Learned. Viel Spaß dabei!

New Call-to-action